Login Registrieren
  • Picture 1

  • Picture 2

  • Picture 3

Keyword: DLC

Watch Dogs Legion ist noch nicht da,

aber hat schon einen DLC mit altem Bekannten

Das Action-Adventure Watch Dogs Legion erscheint am 29. Oktober für PC, PS4, Xbox One und Stadia. Im Rahmen der Ubisoft Forward wurde nun schon der erste DLC angekündigt, der einen bekannten Charakter zurückbringt.

Was ist das für ein Charakter? Mit dem ersten DLC zum Spiel soll Aiden Pearce als komplett spielbarer Charakter zu Watch Dogs Legion kommen. Ihm soll sogar eine komplette Story-Mission gewidmet werden.

Bei Pearce, auch bekannt als „The Vigilante“, ist der Protagonist vom ursprünglichen Watch Dogs. Im neuen Teil soll er älter, aber nicht unbedingt weiser sein, wie die Entwickler verrieten.

Passend zum Charakter wurde auch ein Reveal-Trailer veröffentlicht:

 

Was ist das für ein DLC? Zu dem DLC wurden noch keine genauen Angaben gemacht. Das ist wenig verwunderlich, immerhin ist das eigentliche Spiel noch nicht erschienen. Das kommt am 29. Oktober.

Es soll jedoch Teil von einem Season-Pass werden, den es zu Watch Dogs Legion geben wird. Weitere Post-Launch-Inhalte wurden bereits angedeutet.

Watch Dogs Legion enthält 9 Millionen Charaktere, einige kennen wir nun

Was ist das überhaupt für ein Spiel? Watch Dogs Legion ist ein Open-World-Actionspiel, das euch in ein London in naher Zukunft versetzt. England ist nach dem Brexit zu einem Überwachungsstaat geworden und die Untergrundorganisation DedSec versucht, eine Revolution anzuzetteln. Dazu müssen so viele Bürger wie möglich mobilisiert werden.

Genau das ist eure Aufgabe.

Im Spiel gibt es 9 Millionen Charaktere, die alle unterschiedliche Eigenschaften haben. Allerdings spielt ihr in eurem Team, eure Legion, lediglich 20 Figuren, zwischen denen ihr jedoch jederzeit wechseln könnt.

Was macht die Charaktere aus? Bürger in Legion haben ein privates Leben, besondere Eigenschaften und Fähigkeiten. So gibt es:

  • Hacker
  • Kämpfer
  • Autofahrer
  • Ex-Soldaten
  • oder Trinker mit besonderen Perks

Durch diese Zusammenstellung aus verschiedenen Eigenschaften aber auch Herkunft, Beruf und Ethnie setzen sich zahllose einzigartige Charaktere zusammen. Einige dieser Charaktere haben wir im neusten Trailer kennengelernt:

 

Stormzy wird ein Teil des Spiels

Was ist noch neu? Ebenfalls im Rahmen der Ubisoft Forward wurde eine besondere Mission mit dem britischen Grime-Rapper Michael Omari, besser bekannt als Stormzy, angekündigt.

Bei dem Live-Event wurden einige Bilder vom Motion Capturing mit dem Rapper gezeigt. Ein Teil der Spielszenen soll außerdem in dem Video zu seinem neuen Song „Rainfall“ auftauchen. Stormzy wurde ausgesucht, weil er laut Ubisoft einen engen Bezug zu London hat und am besten die Stimmung des Spiels repräsentiert.

 

Neben den neuen Infos zu Watch Dogs Legion wurde auch das Spiel Riders Republic bei der Ubisoft Forward angekündigt. Darin stürzen sich bis zu 50 Spieler in einer offenen Welt in Extremsport-Abenteuer.

 

Quelle.: mein-mmo.de


Mr.I3ull3t   11. September 2020    01:42    Allgemein    0    226
Watch Dogs, Legion, DLC



Borderlands 3:

Heute startet der neue DLC mit Krieg – Das steckt drin

Heute startet der neue und vorerst letzte DLC von Borderlands 3. In „Psycho-Krieg und der fantastische Fustercluck“ geht es genauso irre zu, wie der Name es vermuten lässt.

Wann startet DLC 4? Der neue DLC startet heute, am 10. September 2020. Er erscheint für PS4, Xbox One, Steam, im Epic Game Store und auf Stadia.

Eine offizielle Uhrzeit ist noch nicht bekannt, allerdings dürfte der Patch mit der DLC-Unterstützung spätestens gegen 18 Uhr verfügbar sein. Zumindest war das bei den vergangenen DLCs immer der Fall.

 

Wie bekomme ich DLC4? Der DLC ist im Season Pass von Borderlands 3 enthalten. Wer den hat, braucht die Erweiterung einfach nur runterladen, sobald sie verfügbar ist.

Auch einzeln wird der Krieg-DLC in den Shops zu bekommen sein. Die letzten DLCs kamen allerdings alle zu einem etwas späteren Zeitpunkt als Einzel-Downloads in die Stores – das dürfte auch bei DLC 4 der Fall sein.

Mit dem DLC ist der Season Pass auch abgeschlossen, es ist vorerst der letzte. Allerdings sieht es aus, als könnten in Zukunft weitere Inhalte nachgeliefert werden.

Aber was erwartet euch im DLC? Hier findet ihr die Highlights der neuen Erweiterung.

Schlagt euch in DLC 4 durch Kriegs wirre Psyche

So sieht der DLC aus: Schon der Name des DLC, „Psycho-Krieg und der fantastische Fustercluck“ ist dermaßen verrückt, dass die deutsche Übersetzung einknicken musste. Das gibt schon einen Hinweis darauf, wie irre der DLC wird.

Denn: Wissenschaftlerin Tannis will herausgefunden haben, dass die Psychos in der Welt von Borderlands aufgrund des Ortes „Kammerhalla“ so bekloppt sind, wie sie nun mal sind. Man würde ja gerne Psychos-Badass-Kammerjäger Krieg danach fragen – aber der brüllt in der Regel nur rum.

Kurzerhand geht es also in die Gedankenwelt des Psychos. Ihr werdet aus erster Reihe Zeuge des inneren Kampfes Kriegs, der eine gespaltene Persönlichkeit besitzt: Ihr trefft sowohl auf die rasende Mordmaschine, als auch auf die ruhige Version von Krieg. Mit beiden versucht ihr, lebend wieder aus Kriegs Hirn raus zu kommen.

Das wird allerdings nicht einfach, denn wie erwartet ist das Hirn eines Psychos von ziemlich wilden Gedanken geplagt. So ziemlich alles will euch umbringen – es gibt sogar einen wütenden Zug namens „Locomobius“, der es auf einige Erinnerungen Kriegs abgesehen hat. Einen ersten Eindruck vom Gameplay bekommt ihr hier im Video von IGN:

 

Trefft alte Bekannte wieder

Wer läuft alles in Kriegs Hirn rum? Da in Kriegs Psyche alles der verrückten Fantasie des Psychos entspringt, sind auch den Charakteren keine Grenzen gesetzt (siehe: böser Zug, der durch die Gegend fliegt). Das bedeutet: Nicht nur verrückte Gegner-Typen erwarten euch, sondern auch alte Bekannte.

Im Trailer konnte man bereits kurze Blicke auf die Kammerjäger Lilith, Brick und Maya werfen – allerdings alle durch den wirren Filter von Kriegs Erinnerung. Dementsprechend sollte man vielleicht damit rechnen, dass sie nicht alle in der Form auftauchen, wie wir sie kennen. Abzuwarten bleibt, ob vielleicht noch mehr alte Bekannte in Kriegs Erinnerung rumlungern.

Sackt noch mehr Loot ein

Neue Ausrüstung im DLC: Bei Borderlands 3 die Übersicht über alle Waffen zu behalten, ist ganz schön schwer. Und auch der neue DLC wird wieder neuen Loot bereitstellen: Es gibt neue Waffen, Ausrüstung und Cosmetics. Alles, was ihr im Hirn Kriegs findet, könnt ihr auch außerhalb seines Verstandes einsetzen. Der gesamte Loot skaliert übrigens mit dem Level eurer Kammerjäger mit.

Außerdem steht eine Erhöhung des Max-Levels auf Stufe 65 an. Es lohnt sich also, wieder auf Loot-Jagd zu gehen und bessere Waffen zu sammeln. Besonders viel Spaß macht das mit mehreren Spielern – schließlich gehört Borderlands 3 aktuell zu den besten Multiplayer-Online-Shootern.

 

Quelle.: mein-mmo.de


Mr.I3ull3t   11. September 2020    01:24    Allgemein    0    225
Borderlands, DLC, Krieg